Aufstellungsarbeit

„Ein System selbst erkennt sich nicht“. Dieses Naturgesetzt gilt für Unternehmen, Organisationen, Familien, Vereine etc. gleichermaßen.

Bei dieser Methodik erhältst in kurzer Zeit einen maximalen Erkenntnisgewinn. Du gewinnst Klarheit über unterschiedliche Anliegen und erhältst wertvolle Impulse sowie konkrete Lösungsansätze für ein weiteres Vorgehen. Weiters trainierst du gleichzeitig deine Wahrnehmungsfähigkeit, Sensibilität sowie deine Fähigkeit zum Querdenken. Wandlungen werden für dich oder dein System möglich. Gleichzeitig bekommst du einen neuen Zugang zu deinen oft vermeintlichen Hindernissen und bisher unbekannten Ressourcen. Ich öffne dabei für dich Türen – durchgehen musst du selbst!

Egal, ob es sich um eine Organisation, eine Entscheidung, eine geplante Strategie oder um ein familiäres Anliegen handelt. Es geht immer darum, dass jeder den eigenen Platz im System findet. Diese Methodik eignet sich beinahe für jedes Thema.

Ich arbeite meist im Einzelsetting (ohne weitere Statisten). Sowohl Systembrett als auch Bodenanker (Zetteln) kommen nach Bedarf zum Einsatz. Lass dich hier auf etwas ein, das sich mit Worten nicht erklären, aber dann erfühlen lässt.